Valentin Pirker

17.03.1746:

Am 17. März 1746 erscheint Valentin Pirker   mit seinem Beistand Georg Stängl und traget geziemend vor, 

wie das sein Schwiegervater Mathias Leitgeb zu Latschach Rastenfeldrischer Freistifts Unterthan seel. /: weilen 

es keinen namensstämlichen Erben des Erblassers :/ solche anheim gefallene Hube ihm Valentin Pirker wieder

freistiftlich in Gnaden zu vergünstigen /: welches bittliche Begehren dann auch vewilliget und ihm besagte Hube

gegen bezahlte 95 ft. Ehrung von Administrations wegen freistiftlich verlassen werden:/ worauf er nun angehender

die jährliche Giebigkeit sowohl in Geld als Getreid nebst der Robot zu rechter Zeit ohne Ausstand dreulich fürohin

zu entrichten sich ver.... und all geziemenden zu bezeugen angelobet hat.

 

Bezahlt die paktierte Ehrung mt 95 ft.

 

Valentin PIRKER Besitzer * 10.02.1718 + 29.11.1793  
Elisabeth geb. Leitgeb Ehefrau * 29.08.1708 +  
         
Ignatz  Sohn * 29.07.1747 + 24.08.1817  
Agnes Tochter * 26.12.1750 +  

 

29.11.1793: Latschach 1

Valentin Pirker am 29.11.1793 in Latschach 1 im Alter von 75 Jahren in gestorben.

zurück zu Georg Pirker