Die Geschichte des Meiselhofes zu Unzdorf  

 

 

Die Besitzerfamilien des Meiselhofes:

Thomas MOSER ??? - 1681

Agatha MOSER geb. MEISL verkauft am 27.Mai 1681 den Meiselhof an

Veit HOINIG 1681 - 1683

Magdalena HOINIG verkauft am 27.Juli1683 an

Franz LEYKAUF (LEYKAM) 1683 - 1690 verkauft am 1. Jänner 1690 an

Gregor Ogris  Kauft am 1. Jänner 1690 den Meiselhof von Franz LEYKAUF

Ignatius OGRIS  Übernimmt den Meiselhof von seinem Vater. Datum unbekannt.

Andreas Antonius Krappinger und Maria Anna geb. Ogris werden die neuen Besitzer des Meiselhofes.

Clemens Leitgeb  Erbt mit seiner Frau den Meiselhof.

Joseph GUNZER und Konstanzia GUNZER(IN) kaufen den Meiselhof am 4. July 1784

Franz Xaver WIZELING und Maria Anna geb. Plimbl(in) Kauft den Meiselhof 4. Juni 1790 

Michael PIRKER und Maria Anna Rauscher(in) ersteigert Meiselhof am 08.07.1806 um 7251 fl (Schätzpreis 6500 fl)

Franz Paul PIRKER, Besitzer des Meiselhofes und  Franziska geb. KNAFL

Franz Andreas PIRKER und Aloisia Kaltenegger (angehenderBesitzer, Übergabevertrag)

Adolf  PIRKER (Eigentümer, Kaufvertrag)

Julius Pirker - Übergabevertrag

Erna Bock (Eigentümerin erbt Meiselhof)

Dr. Dieter Bock geb. 8.6.1942  (Eigentümer, Übergabevertrag - Veräußerungsverbot)

 

zurück

Die ältesten  von mir im Landesarchiv für Kärnten gefundenen Urkunden über den Meisehof  wurden am 28. July 1742 wohl als Belege über das Eigentum anläßlich einer Hofübernahme (Maria Anna Krappinger geb. Ogris und Ihr Ehemann Andreas Antonius Krappinger werden die neuen Besitzer des Meiselhofes) zusammengestellt.

Schriftliche Urkunden   28 Juny 1742

 

Der Meiselhof kommt am 1. Jänner 1690 in den Besitz von Gregor Ogris

14.08.1691: Bartholomaeus OGRIS, Sohn des Gregor(ius)  OGRIS und seiner Ehefrau Susanna, geboren.

21.08.1691: Bartholomaeus (OGRIS), Sohn des Gregor(ius)  OGRIS, gestorben.

29.09.1709: Susanna OGRIS, Witwe, im Alter von 53 Jahren gestorben.

06.04.1710: Maria Helena OGRIS, Tochter des Ignatius OGRIS und seiner Ehefrau Helena, geboren.

14.01.1712: Anna OGRIS, Tochter des Ignatius OGRIS und seiner Ehefrau Helena, geboren.  

                    (Sie ehelicht Andreas Antonius Krappinger und übernimmt mit ihm 1742 nach dem Ableben 

                    ihres Vaters den Hof. Von diesen beiden wurde wohl das Wohnhaus aus der Zeit Maria               

                    Theresias  neu errichted).

25.01.1714: Christina OGRIS, Tochter des Ignatius OGRIS und seiner Ehefrau Helena, geboren.

28.01.1714: Christina (OGRIS), Kind des Ignatius OGRIS und seiner Ehefrau Helena, gestorben.

14.02.1715: Josephus OGRIS, Sohn des Ignatius OGRIS und seiner Ehefrau Helena, geboren.

04.04.1715: Josephus (OGRIS), Sohn des Ignatius OGRIS und seiner Ehefrau Helena, gestorben.

10.04.1716: Ignatius OGRIS, Sohn des Ignatius OGRIS und seiner Ehefrau Helena, geboren.

04.04.1720: Jo(h)annes Georg(ius) OGRIS, Sohn des Ignatius OGRIS und seiner Ehefrau Helena, geboren.

15.12.1723: Maria OGRIS(in) im Alter von 50 Jahren gestorben.

23.06.1724: Sohn des Ignatius OGRIS gestorben.

31.12.1725: Sylvester Melchior OGRIS, Sohn des Ignatius OGRIS und seiner Ehefrau Helena, geboren.

14.03.1742: Hundsdorf Ignatius OGRIS, Civis et proprietarius in Hundsdorf, stirbt im Alter von 35 Jahren an der Abzehrung. (Vermutlich am Meiselhof). [Zusammenstellung der Besitznachweise erfolgte wohl zur Erledigung der Erbschaft]

Maria Anna Krappinger geb. Ogris und Ihr Ehemann Andreas Antonius Krappinger werden die neuen Besitzer des Meiselhofes.

29.11.1767: Andreas Antonius KRAPPINGER stirbt am Meiselhof

Clemens LEITGEB, Sohn des Rupert LEITGEB, Besitzer in der Pfarre Kappel am Krappfeld und der Maria N heiratet Josepha KRAPPINGER(in), Tochter des Andreas Anton KRAPPINGER, Besitzer in Undsdorf und der Anna Maria OGRIS(in).

 

Der Meiselhof kommt dadurch in den Besitz der Familie Leitgeb 

 

04.08.1774: Undsdorf 3 Ignatz Dominicus Gregor(ius) LEITGEB, Sohn des Clemente Leitgeb, Probrietarius und der Josepha nata KRAPPINGER(in), geboren.

 

17.07.1775: Undsdorf 3 (Meiselhof) Gregor(ius) Franz(iscus) LEITGEB, Sohn des Clemente Leitgeb, Probrietarius und der Josepha nata KRAPPINGER(in), geboren.

13.02.1777: Untsdorf (3) (Meiselhof) Maria Theresia Juliana LEITGEB, Tochter des Clemente Leitgeb, Probrietarius und der Josepha nata KRAPPINGER(in), geboren.

08.12.1778: Undsdorf 3 (Meiselhof) Maria Aloisia V. Leitgeb, Tochter des Clemente Leitgeb, Probrietarius und der Josepha nata KRAPPINGER(in), geboren.

02.11.1780: Undsdorf 3 (Meiselhof) Aloysia Elisabetha LEITGEB, Tochter des Clemente Leitgeb, Probrietarius und der Josepha nata KRAPPINGER(in), geboren.

30.08.1782: Undsdorf 3 (Meiselhof) Aloysia Elisabetha LEITGEB, Tochter des Clemente Leitgeb, Probrietarius und der Josepha nata KRAPPINGER(in), im Alter von 2 Jahren gestorben.

30.08.1782: Undsdorf 3 Franz(iscus) Georg(ius) LEITGEB, Sohn des Clemente Leitgeb, Probrietarius und der Josepha nata KRAPPINGER(in), geboren.  

Der Meiselhof kommt in den Besitz des Joseph GUNZER

4. July 1784: Kaufbrief ....  das ich die von Josepha Leitgebin einer geborenen Krappingerin bis hero kaufrechtlich besessenen ..... dem Joseph GUNZER verkaufte

4.Juni1790:Konstanzia GUNZER(IN) nach ihrem Ehemann Joseph GUNZER gewester Besitzer des Meiselhofes bestätigt von Herrn Franz Xaver WIZELING als Übernehmer und respective Käufer besagten Meiselhof baar und richtig empfangen zu haben

Der Meiselhof im Besitz der Familie Wizeling

08.10.1792: Undsdorf 3 (Meiselhof) Franz Xaver WIZELING, ehelicher Sohn des Franz WIZELING Besitzer am Meiselhof zu Undsdorf und der Maria Anna Plimbl(in), geboren.

01.09.1793: Undsdorf 3 (Meiselhof) Johann Karl WIZELING, ehelicher Sohn des Franz WIZELING Besitzer am Meiselhof zu Undsdorf und der Maria Anna Plimbl(in), geboren.

1794: Seelenstandsregister

Undsdorf 3 (Meiselhof)

Franz WIZELING,                            Besitzer                            26 Jahre                                Althofen

Anna Plimbl(in),                                 Weib                                29 Jahre                                Himmelberg

Franz                                                 Sohn                                  2 Jahre                                Althofen

Johann                                               Sohn                                  1 Jahr                                 Althofen

21.08.1795: Undsdorf 3 (Meiselhof) Anna Rosalia, eheliche Tochter des Franz WIZELING Besitzer am Meiselhof zu Undsdorf und der Maria Anna Plimbl(in), geboren.

1796: Seelenstandsregister Undsdorf 3 (Meiselhof)

Franz WIZELING,                             Besitzer                           28 Jahre                                Althofen

Anna Plimbl(in),                                  Weib                               31 Jahre                                Himmelberg

Franz                                                  Sohn                                 4 Jahre                                Althofen

Johann                                                Sohn                                 3 Jahre                                Althofen

Rosalia                                               Tochter                             2 Jahre                                 Althofen

29.06.1798: Undsdorf 3 (Meiselhof) Maria Anna WIZELING, eheliche Tochter des Franz WIZELING Besitzer am Meiselhof zu Undsdorf und der Maria Anna Plimbl(in), geboren.

1802: Seelenstandsregister Undsdorf 3 (Meiselhof)

Franz WIZELING,                                Besitzer                         32 Jahre                                Althofen

Anna Plimbl(in),                                     Weib                             35 Jahre                                Himmelberg

Franz                                                     Sohn                             10 Jahre                                Althofen

Johann                                                   Sohn                               9 Jahre                                Althofen

Rosalia                                                  Tochter                           8 Jahre                                Althofen

Anna                                                     Tochter                           4 Jahre                                Althofen

06.04.1802: Undsdorf 3 (Meiselhof) Franz WIZELING vulgo Meiselhofer im Alter von 35 Jahren an Abzehrung gestorben.

19.09.1804: Untzdorf 6, (Kassolnighof) Michael PIRKER, Sohn des Michael PIRKER, Marschafter und der Maria Anna Rauscher(in) geboren.

03.02.1805: Hundsdorf 6, (Kassolnighof) Michael PIRKER, im Alter von 4 Monaten an der Frais gestorben.

21.02.1805 Wolfgang PIRKER kauft von seinem Bruder Michael PIRKER den Edlinghof, Unterer Markt 48.

Der Meiselhof gelangt in den Besitz der Fanilie PIRKER.

08.07.1806:

Michael PIRKER ersteigert den Meiselhof um 7251 fl (Schätzpreis 6500 fl)

16.07.1806: Michael PIRKER verkauft und übergibt seinem Bruder Wolfgang PIRKER, seinen eigentümlichen, in Unzdorf liegenden Kassolnig oder Pirkerhof mit Einschluß des Paßergutes.

14.11.1807: Unzdorf, (Meiselhof) Mädchen PIRKER, notgetauft, Tochter des Michael PIRKER vulgo Meiselhofer und der Maria Anna Rauscher(in) geboren und nach 2 Stunden verstorben. Am Friedhof St. Thomas begraben.

28.03.1809: Undsdorf 74, (Meiselhof) Franz Paul PIRKER, Sohn des Michael PIRKER vulgo Meiselhofer und der Maria Anna Rauscher(in) geboren.

30.01.1811: Oberer Markt 7 Wolfgang(us) unehelicher Sohn des Wolfgang PIRKER, von hier gebürtig, Besitzer des Kassolnighofes zu Undsdorf, katholischer Religion, des Ignatz PIRKER, gewester Besitzer dieses Hofes und seines Weibes Maria einer geborenen PUCHER(in) ehelicher Sohn und der Ursula Hochraner aus der Pfarre St. Georgen bei Völkermarkt, geboren.

24.02.1811: Undsdorf 74 (Meiselhof) Mathias PIRKER, ehelicher Sohn des Michael PIRKER vulgo Meiselhofer zu Undsdorf, hier gebürtig, katholischer Religion, Besitzer des oben genannten Hofes, des Ignatz PIRKER, gewester Besitzer des Kassolnighofes alldort von der Pfarre St. Peter am Längsee (Pfarre St. Peter bei Taggenbrunn) und seines Weibes Maria einer geborenen PUCHER(in) bei Friesach gebürtig, ehelicher Sohn und der Maria Anna RAUSCHER(in), geboren.

16.05.1814: Unterer Markt 49, Althofen Maria, eine ehelich erzeugte Tochter des Clement LEITGEB, gewester Besitzer des Meiselhofes zu Undsdorf und seines Weibes Josepha KRAPPINGERIN im Alter von 36 Jahren gestorben.

05.09.1814: Undsdorf 74, (Meiselhof) Maria PIRKER, Tochter des Michael PIRKER vulgo Meiselhofer zu Undsdorf, hier gebürtig, katholischer Religion, Besitzer des oben genannten Hofes, des Ignatz PIRKER, gewester Besitzer des Kassolnighofes alldort von der Pfarre St. Peter am Längsee (Taggenbrunn) und seines Weibes Maria einer geborenen PUCHER(in) bei Friesach gebürtig, ehelicher Sohn und der Maria Anna RAUSCHER(in) geboren.

21.03.1816: Michael PIRKER verehelichter Besitzer des Meiselhofes (Undsdorf 74) stirbt im Alter von 39 ½  Jahren an der Lungensucht.

1817: Seelenstandsregister

Undsdorf 74 (Meiselhof)

Anna Rauscher(in)                                Frau                                1780                                Deinsberg

Franz (Paul)                               (Sohn)                                28.03.1809                                Althofen

Mathias                                (Sohn)                                24.02.1811                                Althofen

Maria                                (Tochter)                                05.09.1814                                Althofen

24.04.1817:

Maria PIRKER eheliche Tochter des Michael PIRKER und der Anna RAUSCHER stirbt im Alter von 2 ½ Jahren.

18.12.1817: Protokoll über Kaufs- und Verkaufsanzeige

Anna Pirker(in) (geb. Rauscher) als Verlassübernehmerin und Vorhauserin am Meiselhof.

04.07.1818: Undsdorf 74 (Meiselhof)

Maria uneheliche Tochter der Maria Anna RAUSCHER, Witwe des Michael PIRKER, Besitzer am Meiselhof von Deinsberg gebürtig, katholischer Religion, des Wolfgang RAUSCHER, gewester Besitzer des Sichelhofes am Deinsberg von der Mosinz gebürtig und seines Weibes Maria Anna PILGRAM(in) zu Dürnstein gebürtig, eheliche Tochter, geboren. Taufschein gegeben am 05.11.1847.

17.03.1820: Undsdorf 74 (Meiselhof)

Anna RAUSCHER, verwittibte PIRKER(in) vulgo Meiselhoferin von Deinsberg gebürtig stirbt im Alter von 40 1/12 Jahren an Brustwassersucht.

Vormund Ihrer Kinder wird Johann RAUSCHER, (Sichelhofer am Deinsberg) und Mitvormund Mathias Feyl (Feil, Brauer zu Friesach).

15.02.1830: St Stefan am Krappfeld

Franz Paul PIRKER, Besitzer des Meiselhofes, des Michael PIRKER und der Anna einer geborenen RAUSCHER ehelicher Sohn heiratet Franziska KNAFL.

09.03.1830:

Bewilligung zur Umschreibung des Meiselhofes (Undsdorf 74) und des Fercherhofes     (Althofen 46) auf Namen des Franz (Paul) PIRKER.

18.12.1830: Undsdorf 74 (Meiselhof)

Maria PIRKER, eheliche Tochter des Franz (Paul) PIRKER, Besitzer des Meiselhofes, des Michael PIRKER und der Anna einer geborenen RAUSCHER ehelicher Sohn, und Franziska geb. Knafl, geboren.

02.12.1831: Undsdorf 74 (Meiselhof)

Josepha PIRKER, eheliche Tochter des Franz (Paul) PIRKER Besitzer des Meiselhofes, des Michael PIRKER und der Anna einer geborenen RAUSCHER, und Franziska geb. Knafl, geboren.

23.04.1833: Unterer Markt 74, Althofen

Maria PIRKER, Tochter des Franz Paul PIRKER, Besitzer des Meiselhofes und seines Eheweibes Franziska geborene KNAFL, stirbt im Alter von 2 ¼ Jahren an bösartigen Blattern.

30.11.1833: Althofen 74 (Meiselhof)

Franz(iscus) Andreas PIRKER, ehel. Sohn des Franz (Paul) PIRKER, Besitzer des Meiselhofes, und der Franziska geb. Knafl, geboren.

11.07.1840: Althofen 74 Meiselhof

Johann PIRKER, Sohn des Franz (Paul) PIRKER vulgo Meiselhofer und der Franziska KNAFL hier gebürtig, stirbt im Alter von 3 Jahren.

11.03.1845: Undsdorf 74

Kind PIRKER, notgetauft, des Franz (Paul) PIRKER, Meiselhofer, stirbt nach der Geburt.

26.02.1849: Undsdorf 70, Meiselhof

Francisca Romana PIRKER, Tochter des Franz (Paul) PIRKER vulgo Meiselhofer und der Franziska geb. Knafl, geboren.

14.12.1852: Undsdorf 70, Meiselhof

Josef Konrad PIRKER, Sohn des Franz (Paul) PIRKER vulgo Meisel- und Sichelhofer, gegenwärtig Bürgermeister von Guttaring und Franziska geb. Knafl, geboren.

27.08.1855: Undsdorf 70, Meiselhof

Franz Andreas PIRKER angehender Besitzer des Meiselhofes, ehelich erzeugter Sohn des Franz (Paul) PIRKER vulgo Meiselhofer, jetzt am Sichelhof, und dessen Ehegattin Franziska KNAFL, geb. zu Undsdorf  am 30. November 1833, ehelicht Aloisia Kaltenegger ehelich erzeugte Tochter des schon seeligen Anton KALTENEGGER und dessen Ehegattin Anna Maria geb. SCHNEIDER, jetzt Haushälterin bei ihrem Bruder Anton KALTENEGGER, No 61 im Unteren Markt, geboren zu Obernberg (am Inn) am 3. Februar 1827.

07.08.1855  Übergabevertrag des Meiselhofes auf Franz Pirker junior (Franz Andreas) mit seinem Vater.

23.11.1855: Althofen 70, ( Meiselhof)

Franz Xav. Andreas PIRKER, Sohn des Franz Andreas PIRKER, Besitzer des Meiselhofes und der Aloisia (geb.) KALTENEGGER dessen Ehegattin, geboren.

10. 01.1856:  Einverleibung des Eigentumsrechtes für Franz (Andreas) PIRKER und eines Pfandrechtes über 15.000 fl für Franz (Paul) PIRKER. F 1855/227.

03.09.1858: Undsdorf 90 (Meiselhof)

Adolf PIRKER, Sohn des Franz (Andreas) PIRKER, Besitzer des Meiselhofes,  ein ehelicher Sohn des Franz (Paul) Pirker, Besitzer des Sichelgutes am Deinsberg und dessen Ehegattin Franziska einer geborenen Knafl, und der Aloisia dessen Ehegattin, einer ehelichen Tochter des Anton KALTENEGGER, Lebzelter zu Obernberg und dessen Ehegattin Anna Maria Schneider, von Obernberg in Oberösterreich gebürtig, geboren.

14.05.1860: Undsdorf 90 (Meiselhof)

Albrecht PIRKER, Sohn des Franz (Andreas) PIRKER, Besitzer des Meiselhofes,  ein ehelicher Sohn des Franz (Paul) Pirker, Besitzer des Sichelgutes am Deinsberg und dessen Ehegattin Franziska einer geborenen Knafl und der Aloisia dessen Ehegattin, einer ehelichen Tochter des Anton KALTENEGGER, Lebzelter zu Obernberg und dessen Ehegattin Anna Maria Schneider, von Obernberg in Oberösterreich gebürtig, geboren.

24.07.1861: Undsdorf 90 (Meiselhof)

Heinrich Johann PIRKER, Sohn des Franz (Andreas) PIRKER, Besitzer des Meiselhofes,  ein ehelicher Sohn des Franz (Paul) Pirker, Besitzer des Sichelgutes am Deinsberg und dessen Ehegattin Franziska einer geborenen Knafl und der Aloisia dessen Ehegattin, einer ehelichen Tochter des Anton KALTENEGGER, Lebzelter zu Obernberg und dessen Ehegattin Anna Maria Schneider, von Obernberg in Oberösterreich gebürtig, geboren.

17.02.1863: Undsdorf 90 (Meiselhof)

Francisca Aloisia Maria PIRKER, Tochter des Franz (Andreas) PIRKER, Besitzer des Meiselhofes,  ein ehelicher Sohn des Franz (Paul) Pirker, Besitzer des Sichelgutes am Deinsberg und dessen Ehegattin Franziska einer geborenen Knafl und der Aloisia dessen Ehegattin, einer ehelichen Tochter des Anton KALTENEGGER, Lebzelter zu Obernberg und dessen Ehegattin Anna Maria Schneider, von Obernberg in Oberösterreich gebürtig, geboren.

25.06.1864: Undsdorf 90 (Meiselhof)

Johann PIRKER, Sohn des Franz (Andreas) PIRKER, Besitzer der Meiselhof-Realität zu Undsdorf, ein ehelicher Sohn des Franz (Paul) Pirker, Besitzer des Sichelgutes am Deinsberg und dessen Ehegattin Franziska einer geborenen Knafl und der Aloisia dessen Ehegattin, einer ehelichen Tochter des Anton KALTENEGGER, Lebzelter zu Obernberg und dessen Ehegattin Anna Maria Schneider, von Obernberg in Oberösterreich gebürtig, geboren.

09.07.1865: Undsdorf 90 (Meiselhof)

Friedrich Anton PIRKER, Sohn des Franz (Andreas) PIRKER, Besitzer der Meiselhof-Realität zu Undsdorf, ein ehelicher Sohn des Franz (Paul) Pirker, Besitzer des Sichelgutes am Deinsberg und dessen Ehegattin Franziska einer geborenen Knafl und der Aloisia dessen Ehegattin, einer ehelichen Tochter des Anton KALTENEGGER, Lebzelter zu Obernberg und dessen Ehegattin Anna Maria Schneider, von Obernberg in Oberösterreich gebürtig, geboren.

22.07.1865: Undsdorf 90 (Meiselhof)

Friedrich Anton PIRKER, ehel. Kind des Franz (Andreas) PIRKER vulgo Meiselhofer stirbt im Alter von 14 Tagen an der Fraisen.

27.06.1867: Undsdorf 90 (Meiselhof)

Josef Petrus PIRKER, Sohn des Franz (Andreas) PIRKER, Besitzer der Meiselhof-Realität zu Undsdorf, ein ehelicher Sohn des Franz (Paul) Pirker, Besitzer des Sichelgutes am Deinsberg und dessen Ehegattin Franziska einer geborenen Knafl und der Aloisia dessen Ehegattin, einer ehelichen Tochter des Anton KALTENEGGER, Lebzelter zu Obernberg und dessen Ehegattin Anna Maria Schneider, von Obernberg in Oberösterreich gebürtig, geboren.

14.07.1869: Undsdorf 88 (90) (Meiselhof)

Friedrich PIRKER, Sohn des Franz (Andreas) PIRKER, Besitzer der Meiselhof-Realität zu Undsdorf, ein ehelicher Sohn des Franz (Paul) Pirker, Besitzer des Sichelgutes am Deinsberg und dessen Ehegattin Franziska einer geborenen Knafl und der Aloisia dessen Ehegattin, einer ehelichen Tochter des Anton KALTENEGGER, Lebzelter zu Obernberg und dessen Ehegattin Anna Maria Schneider, von Obernberg in Oberösterreich gebürtig, geboren.

16.06.1870: Markt Althofen 70 (90) (Meiselhof)

Friedrich PIRKER, ehelicher Sohn des Herrn Franz (Andreas) PIRKER, Besitzer des Meiselhofes, stirbt im Alter von 11 Monaten an der Fraisen.

15.03.1871:

Übergabevertrag von Franz (Paul) PIRKER als Übergeber und Anton PIRKER als Übernehmer für den Sichelhof am Deinsberg.

01.04.1880: Verkauf des Meiselhofes wird angemerkt.

01.08.1888: Einverleibung an Franz Kaltenegger

12.08.1889: Undsdorf 90 (Meiselhof)

Adolf PIRKER,  Mayereipächter von Schloß Mannsberg, ein ehelicher Sohn des Franz PIRKER gewesener Besitzer des Meiselhofes in Undsdorf und dessen Ehegattin Aloisia geb. Kaltenegger, von Althofen gebürtig am 3. September 1858 – 31 Jahre ehelicht Katharina Hofmeister, Köchin in der Stadthauptpfarre zu Klagenfurt, eine natürliche Tochter der verstobenen Theresia Hofmeister vulgo Karl(in) in Pulst, geboren am 17. May 1864.

19.11.1890: Undsdorf 90 (Meiselhof)

Aloisia PIRKER (geb. Kaltenegger), Gutsverwaltersgattin am Meiselhof im Alter von 61 Jahren gestorben.

19.01.1897: Unterer Markt 62  (zweite Ehe)

Julius FERSTL, Fleischhauer und Hausbesitzer in Althofen, ein natürlicher Sohn der Sofie FERSTL, einer noch lebenden Köchin in St. Veit, von St. Veit gebürtig am 20. Mai 1866 - 30 Jahre ehelicht Aloisia geb. PIRKER eine eheliche Tochter des Franz (Andreas) PIRKER gewesener Besitzer des Meiselhofes in Althofen und dessen verstorbener Ehegattin Aloisia geb. KALTENEGGER, von Althofen am 11. Februar 1863 gebürtig - 33 Jahre.

27.10.1899: Undsdorf 90 (Meiselhof)

Franz (Andreas) PIRKER, gewesener und verwitweter Besitzer des Meiselhofes im Alter von 66 Jahren gestorben.

10.06.1902: Adolf Pirker (Eigentümer)

18.11.1954: Übergabevertrag an Julius Pirker

21.05.1984: Erna Bock (Eigentümerin)

24.10.1986: Dr. Dieter Bock geb. 8.6.1942  (Eigentümer, Veräußerungsverbot)