Geschichte des Kasolnig (Pirker)-hofes in Unzdorf  

 

 

 

Viele Stunden des Suchen im Archiv der Diözese Gurk in Klagenfurt und im Kärntner Landesarchiv haben folgendes ans Licht gebracht.

 

Besitzer des Kasolnig (Pirker) Hofes in Unzdorf

Hans Kasolnig tauscht mit Georg Hurbmann seinen Hof in Unzdorf gegen einem Hof am Farchern

Georg Hurbmann zur Zeit keine Belege über G. Hurbmann

Andreas Krappinger erwirbt den Kasolnighof von Georg Hurbmann.

Johannes Krappinger übernimmt den Kasolnighof  von Andreas Krappinger

Maximilian Krappinger erbt den Kasolnighof von seinem Bruder Johannes Krappinger

Ignatz Pirker erwirbt den Kasolnighof durch Heirat der Witwe des M. Krappinger

Michael Pirker übernimmt den Hof von seinem Vater Ignatz und verkauft den Kasolnighof an seinem Bruder, nachdem er den Meiselhof ersteigerte.

Wolfgang Pirker kauft den Kasolnighof von seinem Bruder Michael, da letzterer den Meiselhof in Unzdorf ersteigerte

Franz Knafl ersteigert nach Tod des Wolfgang Pirker den Kasolnighof.

 

 

zurück